Unsere Welt ist Plasma

Plasma ist unsere Welt. Fast unsere gesamte Materie besteht daraus, seien es Blitze, Sonne oder Nordlichter. Wir, die Spezialisten der neoplas GmbH aus Greifswald, lieben Plasma und machen es nutzbar. Seit der Unternehmensgründung 2005 schlagen unsere Herzen für die Plasmatechnologie. Wir geben deshalb jeden Tag unser Wissen, Können und Begeisterung in die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von revolutionären Plasmageräten. Als Spin-off des Leibniz-Instituts für Plasmaforschung und Technologie
e. V. (INP Greifswald)
entwickeln wir Kaltplasma-Anwendungen aus der Forschung für den praktischen Einsatz weiter – ob in der Medizinbranche, im Industriebereich oder im Forschungssektor.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Unser Kaltplasmagerät kINPen®VET ist das erste Gerät auf dem Markt, das Veterinärmediziner bei der Wundheilung ihrer tierischen Patienten unterstützt. Der Energie-Cocktail des Plasmas sorgt für keimfreie Wunden und heilt nebenwirkungsfrei. Damit ist der Jet die physikalische Antibiotika-Alternative in der Tiermedizin. Mit dem kINPen®IND bieten wir für die Oberflächenbearbeitung eine Lösung an. Mithilfe des kleinsten stabilen Strahls aus Plasma überhaupt und einer Temperatur unter 40 Grad Celsius können Flächen gereinigt, aktiviert und dekontaminiert werden, nachhaltig und ganz ohne Chemie. Gemeinsam mit unseren Partnern arbeiten wir eng zusammen, um für unsere Kunden einzigartige Plasma-Anwendungen zu entwickeln.

Das BioTechnikum in Greifswald

Unser Firmensitz ist nicht zufällig im Greifswalder BioTechnikum. In direkter Nachbarschaft zu unseren Schwesterfirmen neoplas tools GmbH – 2009 aus dem INP Greifswald ausgegründetund der neoplas control GmbH, ein 2006 ebenfalls aus dem INP Greifswald entstandenes Unternehmen, tüfteln wir gemeinsam an Lösungen, die auf Plasma basieren. Zusammen mit dem INP Greifswald, der größten außeruniversitären Forschungseinrichtung zu Niedertemperaturplasmen in Europa, der Universität Greifswald, der Universitätsmedizin Greifswald, dem BioConValley-Netzwerk für Gesundheitswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern und dem BalticNet-PlasmaTec e. V. ist hier ein wichtiges Kaltplasma-Cluster im Nordosten entstanden.